Gewürztraminer

Ein großer Wein mit Würze und Charisma

Mit seinem Duft nach Rosen, Gewürznelken, Litschi und tropischen Früchten sowie der üppigen Textur begeistert der Gewürztraminer. Das Südtiroler Weindorf Tramin dürfte der Sorte Gewürztraminer ihren Namen verliehen haben. Als „Traminer“ war er bereits im 13. Jhd. im ganzen deutschsprachigen Raum ein Begriff. Heute zählt der aromatische Weiße zu den gefragtesten Weinen Südtirols.
Gewürztraminer
Anbau
617 ha
beträgt die Anbaufläche für den Gewürztraminer
11,0 %
der gesamten Anbaufläche Südtirols
Serviertemperatur
10°C
min.
-
12°C
max.
Passt zu
Aperitif
Dessert
Fisch & Meeres-früchte
Gemüse-gerichte
Blauschimmelkäse
Heute verkörpert der Gewürztraminer mit seiner bedeutenden Vergangenheit, einer vielversprechenden Zukunft und als einer der beliebtesten Weine Italiens, das Sinnbild des Südtiroler Weinbaus. Der an seinem klaren und intensiven Aroma besonders gut erkennbare Wein ist traditionell rund, geschmeidig und mächtig in seinem aromatischen Ausdruck und im Geschmacksgefüge und zeichnet sich durch den hohen Zuckergehalt aus, der dieser Traubensorte seit jeher eigen ist.

Der Gewürztraminer ist durch eine Jahrtausende alte Weinbautradition, deren Geschichte bis ins 5. Jahrhundert v. Chr. reicht, mit Südtirol verbunden. Und dennoch spielt das Thema Qualität für diese Rebsorte erst seit Ende der 1970er Jahre eine grundlegende Rolle in der Produktion. Der Erfolg dieses Weins ist wahrscheinlich auf die leichte Erkennbarkeit seines Buketts, auf den äußerst genussreichen Charakter oder aber auch auf seine erstklassige Eignung als Speisenbegleiter zurückzuführen. In der Tat ist dieser fesselnde Wein enorm vielseitig: Er passt zu Krustentieren, Muscheln und zur orientalischen Küche, um nur einige zu nennen. Gerade weil sich diese Art von Küche und Geschmacksrichtung immer größerer Beliebtheit erfreut, hat der Gewürztraminer im Bereich der Speisenbegleitung eine große Zukunft vor sich.

Der Gewürztraminer wird von den Südtiroler Winzern nach wie vor mit großer Geduld hergestellt und zeichnet sich heute vor allem durch seinen Säuregehalt aus. Die besondere Geschmeidigkeit, für die er einst bekannt war, weicht allmählich der Frische: Heute produziert man straffere, elegantere und feinere Weine, in denen die knackige Frucht und die Dynamik zum Ausdruck kommen. Eine weitere Eigenschaft des Gewürztraminers, die ihn in naher Zukunft immer beliebter machen dürfte, ist seine Langlebigkeit. Die Verkostung eines 6 oder 7 Jahre alten Gewürztraminers ist ein Geschmackserlebnis, das die Komplexität dieser außergewöhnlichen Sorte mit ihren kleinen Beeren eindrucksvoll aufzeigt.
Gewürztraminer
Bevorzugter Standort
Kalkreiche, lehmige Böden, in warmen, luftigen Lagen im Süden von Südtirol
Lust bekommen?

Hier gibt es den Südtirol Gewürztraminer in all seinen Facetten

Leistungen
 
 
 
 
 
 
 
 
103 von 103 angezeigt
Aus der Verwandtschaft
Weitere Weißweinsorten in Südtirol
Zurück zur Liste
WEINdrücke:Erlebt, genossen, geteilt
Newsletter
Immer up to date mit der Südtirol Wein Newsletter