Müller-Thurgau

Der spritzige Weiße mit blumigen Zügen

Diese weltweit erfolgreiche Kreuzung aus Riesling und Madeleine Royal bringt in Südtirol besonders spritzige, aromatische Weißweine hervor. Hier entwickeln der Müller-Thurgau, neben seiner sortentypischen Muskatnote – je nach Standort – mal mineralische Züge, mal blumige Aromen von Flieder, Geranien, Zitrusfrüchten und schwarzen Johannisbeeren.
Müller-Thurgau
Anbau
186 ha
beträgt die Anbaufläche für den Müller-Thurgau
3,4 %
der gesamten Anbaufläche Südtirols
Serviertemperatur
10°C
min.
-
12°C
max.
Passt zu
Vorspeisen
Süßwasser-Fisch
Frischkäse
Müller-Thurgau
Bevorzugter Standort
Auf Schotterböden im Eisacktal und im südlichen Teil Südtirols, in luftigen Höhenlagen auf 550 bis 1.000 m. ü. M.
Lust bekommen?

Hier geht’s zu den zartwürzigen Bouquets der Müller-Thurgau-Weine Südtirol

Leistungen
 
 
 
 
 
0 von 0 angezeigt
Aus der Verwandtschaft
Weitere Weißweinsorten in Südtirol
Zurück zur Liste