Wie werde ich zum Sommelier?
28.09.2021

Wie werde ich zum Sommelier?

Schritt für Schritt zum Weinprofi

Welches Glas verwende ich am besten, um ein Glas Blauburgunder zu servieren? Zum Fisch passt immer ein Weißwein, oder? Schmeckt zur typischen Südtiroler Marende ein Glas Vernatsch am besten? Und wie öffne ich eine Weinfleische richtig? Der Sommelier hat Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Er ist das Bindeglied zwischen Kulinarik und Service, kümmert sich um die Bestellung und Lagerung der Getränke und sorgt dafür, dass die Weine den Geschmack der Gerichte unterstreichen. Ob Mitarbeiter in der Gastronomie, Winzer, Angestellter im Weinfachhandel oder Weinbegeisterter: Mit der Ausbildung zum Sommelier sind Sie für alle Eventualitäten rund ums Thema Wein gerüstet.

Die Ausbildung in deutscher und italienischer Sprache bietet die Sommeliervereinigung Südtirol an. Beim dreistufigen Programm zum Sommelier werden sämtliche Weinthemen abgedeckt.

Die erste Stufe umfasst insgesamt 16 Lektionen zu den Aufgaben des Sommeliers, Verkostungsmethoden, Servicetechniken, die richtige Gläserwahl, Führungen im Weinkeller sowie Wissen zu den Weinbereitungstechniken und dem Weinbau. In der zweiten Stufe werden die Inhalte nochmals vertieft und in den 16 Lektionen vor allem auf die Weinsprache und die Verkostungstechniken eingegangen. Dabei wird sowohl die nationale als auch die internationale Önographie unter die Lupe genommen. In der dritten und gleichzeitig letzten Stufe nähern sich die Teilnehmer Schritt für Schritt der par excellence-Disziplin: Der Speisen-Wein-Anpassung. Parallel zur graphischen Darstellung wird die Anpassung in 16 Lektionen auch in der Praxis erprobt. Wie weitläufig bekannt, ist die Weinanpassung eine Kunst für sich, die jahrelange Übung erfordert. Bei den Experten der Sommeliervereinigung sind Sie aber in den richtigen Händen, um das Fundament dafür zu legen. Um offiziell als Sommelier anerkannt zu werden, muss die schriftliche und mündliche Prüfung am Ende der dritten Stufe bestanden werden.

Möchten auch Sie Sommelier werden? Kein Problem. Anmelden können Sie sich jederzeit über die Südtiroler Sommeliervereinigung.
Noch eine Kostprobe?
Mehr aus Südtirols Weinwelt
Kastanienherz im Glas
Tipps

Herbstmenü mit Weinanpassung

Die letzten Weintrauben werden gelesen, in die Keller gebracht und dort weiterverarbeitet. Die Blätter der Reben nehmen schon erste gelbe ...
Zurück zur Liste