29.07.2019

Trinkgenuss im Sommer

Frisch, fruchtig und edel präsentieren sich Südtirols Sommerweine

Im Sommer gehören Aperitivi im Freien, gemütliche Picknicks und gesellige Grillabende einfach dazu. Was dabei nicht fehlen darf ist der Südtiroler Wein. Klassiker wie Südtiroler Weißburgunder oder Südtiroler Chardonnay gehören dabei genauso auf die Liste wie Südtiroler Blauburgunder oder Lagrein Kretzer. Längst werden nicht nur mehr Weißweine im Sommer serviert; auch fruchtige Rotweine erfreuen sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit.

Was die Sommerweine auszeichnet? Ihr frisches Aroma, die ausgeglichene Säurestruktur, der ausgewogene Körper und die vollen Fruchtnoten. Den Trinkgenuss unterstützt außerdem die feine Mineralität der Südtiroler Weine. Das Klima in Südtirol mit heißen Tagen und kühlen Nächten und der Anbau der Reben von warmen Tallagen bis in höhere Anbaugebiete fördern die Qualität und Vielfältigkeit der Südtiroler Weine.

Bei einem Abendessen mit mediterranen Gerichten, einer Käseplatte oder mit Aufschnitt können Weiß- und Rotweine ihr Aroma zur Gänze entfalten. Besonders nachgefragt in diesem Sommer ist der Kretzer, ein Roséwein der aus der autochthonen Rebsorte Lagrein gekeltert wird. Unser Tipp: Ein Glas Kretzer zu leichten Fischgerichten oder weißem Fleisch. Ein „Must drink“ im Sommer 2019!

Wir wünschen Ihnen eine genussvolle Zeit im Zeichen des Weins.
Noch eine Kostprobe?
Mehr aus Südtirols Weinwelt
Weinland Südtirol

Ein Siegel mit Wirkkraft

Italienweiter Spitzenreiter: In Südtirol ist über 98% der Weinbaufläche DOC-zertifiziert.
Weinland Südtirol

Entwicklungen im Südtiroler Weinbau

In der Südtiroler Weinwelt tut sich ständig etwas. Das zeigt auch die vom WIFO (Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen) 2020 ...
Zurück zur Liste