Südtiroler Vernatsch Cup 2021
08.06.2021

Südtiroler Vernatsch Cup 2021

Die Gewinnerweine im Überblick

Bereits das 18. Mal fand am 07. und 08. Juni der Südtiroler Vernatsch Cup statt. Im stimmungsvollen Ambiente des vigilius mountain resort am Vigiljoch bei Lana wurden insgesamt elf Weine ausgezeichnet. Die Fachjury aus renommierten Persönlichkeiten der Weinbranche verkostete sich durch die 91 eingereichten Weine und traf ihre Wahl.

Zu den Gewinnern in der Kategorie „Klassik“ (Verkaufspreis unter 10 €) zählen in diesem Jahr:

In der Kategorie „Selektion“ (Verkaufspreis über 10 €) konnten folgende Weine punkten:

  • Südt. Kalterersee Auslese Klassisch Superiore DOC Bischofsleiten 2020 – Castel Sallegg
  • Südt. Meraner DOC Graf Schickenburg 2020 – Kellerei Meran
  • Südt. Vernatsch Sonntaler DOC Alte Reben 2020 – Kellerei Kurtatsch
  • St. Magdalener classico DOC 2020 – Fliederhof-Stefan Ramoser

Außerdem wurde der Preis in der Kategorie „Der Andere Vernatsch“ vergeben. Im Rahmen dieser Auszeichnung werden ältere Jahrgänge prämiert. In dieser Kategorie konnten der Glögglhof mit dem Südtirol St. Magdalener Classico DOC Vigna Rondell 2019, die Kellerei Girlan mit dem Vernatsch Südtirol DOC Gschleier Alte Reben 2019 und der Pfannenstielhof mit dem Südtirol St. Magdalener Classico DOC Annver 2018 punkten.

Auch der „Publikumsliebling“ wurde in diesem Jahr erneut gekürt. Die Verkostungskommission setzte sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des vigilius mountain resort zusammen. Das Rennen machte der Vernatsch Südtirol DOC Gschleier Alte Reben 2019 der Kellerei Girlan.

Wir gratulieren den Gewinnern!
Noch eine Kostprobe?
Mehr aus Südtirols Weinwelt
Im Ursprung verankert
Weinland Südtirol

Im Ursprung verankert

Auch wenn Südtirol zu den kleinsten Weinanbaugebieten italienweit gehört, zählt es zu jenen mit dem größten Sortenspektrum. Vom edlen
Zurück zur Liste