Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
28.07.2017

Rezepttipp vom Preisträger „Südtirol – Preis für Weinkultur“ 2017

Der Schwarz Adler in Kurtatsch setzt Maßstäbe im Speisen- und Weinangebot

Historisch, aber keineswegs in die Jahre gekommen. So präsentiert sich der Gasthof „Schwarz Adler“ in Kurtatsch, unser aktueller Preisträger des „Südtirol – Preis für Weinkultur“. Neben dem außergewöhnlich guten Weinangebot und dem professionellen Service, verdient die Küche des von Familie Pomella geführten Lokals besondere Beachtung: „Sie vereint Neues und Traditionelles harmonisch miteinander, die Speisekarte variiert je nach Jahreszeit und schenkt saisonalen Südtiroler Produkten besonderes Augenmerk, genauso wie auf dem Holzofengrill zubereiteten Fleischgerichten“, so die Begründung der Jury.

Einen Eindruck über das ausgezeichnete kulinarische Angebot gibt dieser Rezepttipp für den Sommer, der uns direkt aus der Küche des "Schwarz Adler" erreicht hat – einschließlich der passenden Weinbegleitung versteht sich.

Kalbscarpaccio-Röllchen mit Ziegenfrischkäse gefüllt auf Babyspinat und Pfifferlingdressing

Zutaten für 4 Personen:
400g Kalbsrücken
250g Ziegenfrischkäse
100g Babyspinat
200g Pfifferlinge

Weiteres:
Sahne
Parmesan
Olivenöl
Essig
Knoblauch
Kräuter (Schnittlauch, Petersil, Thymian)

Zubereitung:
Das Fleisch mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden und anschließend dünn klopfen.
Ziegenfrischkäse mit Salz und Pfeffer würzen, gehackte frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Thymian) und Parmesan dazugeben. (Evtl. etwas Sahne dazugeben, sollte die Masse zu zäh sein.)
Die Ziegenfrischkäsemasse auf die dünnen gewürzten Kalbsscheiben streichen und einrollen.
Für das Pfifferlingdressing die Pfifferlinge putzen, waschen und mit etwas Zwiebel anschwitzen, abkühlen lassen und klein hacken. Mit Olivenöl, Apfelessig, Pfeffer, Knoblauch und Petersilie anmachen. Den Babyspinat waschen und auf den Teller geben.
Das Dressing mit einem Löffel darüber verteilen und die Kalbsröllchen darauf legen.

Dazu empfehlen wir:
Sauvignon 2016 Baron Widmann, Kurtatsch
Noch eine Kostprobe?
Mehr aus Südtirols Weinwelt
Zurück zur Liste