Die richtigen Wegweiser als Basis für den Erfolg
11.02.2021

Pioniergeist im Südtiroler Weinbau

Die richtigen Wegweiser als Basis für den Erfolg

Sie sind weitsichtige Visionäre, sie sind mutige Experimentatoren, sie sind weise Richtungsgeber. Die Rede ist von den Winzern, Kellermeistern und Obmännern von Südtiroler Kellereien, die Südtirol Wein zu dem gemacht haben was er heute ist: ein Spitzenprodukt mit einzigartiger Qualität. Als Hommage an ihren Einsatz, hat das Konsortium Südtirol Wein in Form von Videos vier Charakterköpfen eine ganz besondere Bühne gegeben.

In diesen erzählen die Urgesteine des Südtiroler Weinbaus von ihren Anfängen, Träumen und Visionen und von ihren prägenden Erfahrungen. Von der Qualitätsentwicklung der letzten 50 Jahre, die mit Respekt vor Tradition, aber auch im Bewusstsein von dafür notwendigen innovativen Neuerungen umgesetzt wurde. Gleichzeitig lassen uns diese Persönlichkeiten an ihren Ideen für die Zukunft teilhaben.

Das ganzheitlich nachhaltige Weinbaukonzept und der biodynamische Anbau, die für Alois Lageder vom gleichnamigen Weingut in Margreid, stehen. Die Rolle für den Genossenschaftssinn, der zum Vorreiter der Qualitätsentwicklung avancierte zu dem Luis Raifer, der langjährige Obmann der Kellerei Schreckbichl in Girlan/Eppan, maßgeblich beitrug. Im Video zu Paolo Foradori vom Weingut J.Hofstätter in Tramin wird sein besonderer Einsatz für die internationale Vermarktung von Blauburgunder und Gewürztraminer sowie die Entwicklung des Labels „Vigna“ vorgestellt. Und der Einsatz von Hartmuth Spitaler für das Traditionsgewächs Vernatsch mit seinen Einzellagen-Selektionen und gleichzeitig seinem vorausschauenden Innovationsgeist, spielen im vierten Video die Hauptrolle.

Sie sind nur einige der Südtiroler Pioniere, die in den 70er und 80er Jahren für den Sprung Südtirols vom Massen- zum Spitzenanbaugebiet verantwortlich sind. Wie das ging? Mit einer radikalen Ertragsreduzierung zu Gunsten der Qualität, durch das harmonische Miteinander von Mensch und Natur, Terroir und Geologie. Und schlussendlich wegen des ungebremsten Willens, die Marke Südtirol Wein bekannt zu machen und sie auch international zu vermarkten.

So unterschiedlich die einzelnen Akteure im Weinsektor auch sind, verbinden sie die Kernwerte, die Südtirol so besonders machen: Das bewusste Wirtschaften für die Generationen von morgen, das weitsichtige Denken und die Anpassungsfähigkeit an neue Gegebenheiten sowie ihre Passion für den Winzerberuf und das Produkt. 

In den nächsten Monaten werden wir Ihnen weitere Südtiroler Pioniere vorstellen – bleiben Sie gespannt.
Noch eine Kostprobe?
Mehr aus Südtirols Weinwelt
Im Ursprung verankert
Weinland Südtirol

Im Ursprung verankert

Auch wenn Südtirol zu den kleinsten Weinanbaugebieten italienweit gehört, zählt es zu jenen mit dem größten Sortenspektrum. Vom edlen
Zurück zur Liste