Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Kalterersee am Kalterer See

Ein Glas Eigenbauwein am See – und es muss nicht Kalterersee sein

Zwei Höfe, ein Weinkeller, fünf Hektar Weinberge, eine Pension, ein Hofladen und das alles am Kalterer See. Reinhilde Florian hat mit ihrer Familie ein Mini-Imperium aufgebaut, das auf einer zentralen Säule ruht. Dem Wein, natürlich.Das Hauptaugenmerk legt Familie Florian auf den Weinverkauf in „Reinhilds Hofladen“, der idyllisch am See liegt und sich daher für die Verkostung hervorragender Weine geradezu anbietet. Auch solcher aus den eigenen Weinbergen, die bis Anfang der 1960er-Jahre das wirtschaftliche Überleben der Familie sichern. Damals beginnt der Tourismus in Südtirol zu boomen, das Wirtschaftswunder bringt Gäste ins Land, die auch bei Familie Florian eine Bleibe finden. Mit ihrer Mutter Ida führt Reinhild – das „e“ am Ende geht im Alltagsgebrauch verloren – die Pension.Trotzdem wird der Weinbau nicht vernachlässigt. Im Gegenteil: Die Anbaufläche wird Schritt für Schritt auf heute fünf Hektar aufgestockt, dazu wird der benachbarte Spiegelhof gekauft, in dem sich auch der Weinkeller befindet.Investiert wird zudem in die Sortenvielfalt. Früher wird fast ausschließlich Vernatsch für den Kalterersee angebaut, heute dominieren Gewürztraminer, Chardonnay, Goldmuskateller, Lagrein, Merlot und Cabernet. Und statt der Pergeln baut man die Reben heute im Spalier an. „Dadurch wird die Qualität der Trauben gesteigert und die Bearbeitung erleichtert, weil wir unsere Weinberge vermehrt auch maschinell bearbeiten können“, so Reinhild Florian. Zwei Fliegen, eine Klappe.
„Durch die Spaliererziehung wird die Qualität der Trauben gesteigert und die Bearbeitung erleichtert, weil wir unsere Weinberge vermehrt maschinell bearbeiten können.“
Reinhilde Florian, Kopf des gleichnamigen Weinguts
Angebaute Weinsorten
Lagrein
Chardonnay
Vernatsch
Gewürztraminer
Goldmuskateller
Weitere Informationen finden Sie unter www.zurtraube.it

Unsere Winzer kennenlernen

Charakter, Leidenschaft und Einsatz für den Wein