Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Unverwechselbar: Lagrein und Vernatsch

„Heimisch“ seit über 100 Jahren

In der Vielfalt der angebauten Top-Weine stehen die zwei „autochthonen“ Sorten Südtirols auf besondere Weise für die Herkunft Südtirol. Weil sie schon seit über 100 Jahren die Charaktereigenschaften des Terroir Südtirol zum Ausdruck bringen, entfaltet das Paar Lagrein und Vernatsch hier unverkennbar Wein-Identität.
Lagrein Südtirol

Lagrein

Südtirols Edler
im Samtanzug

„Zwei Rote bringen ins Weinglas, was die Herkunft Südtirol unverwechselbar macht: Der Einfluss der Berge, die facettenreichen Kontraste, das Esprit des menschlichen Umgangs und der Wechsel zwischen spontanem Individualismus und strukturierter Verlässlichkeit. Vernatsch und Lagrein, so die Namen der beiden, behaupten als echte Südtirol-Botschafter ihre Position im Top-Weinsegment. Diese beiden Rotweinsorten haben in Südtirol Ihren Ursprung und gehören zu Südtirols Lebensstil und Kulinarik wie kein anderer Wein.“

Margareth PfeiferPfannenstielhof

Südtirol in Weinweiß

Rund um die Sorten