WineTales

Ein Südtiroler Weinmärchen geht um die Welt

Die Pandemie, die daraus folgende tiefgreifende Krise und ein Testimonial von Weltruf: Aus diesen Bausteinen ist „WineTales“ entstanden, eine der bemerkenswertesten Kampagnen für Südtirol Wein. In ihrem Mittelpunkt stand ein Kurzfilm, in dem das Märchen der extremsten Weinberge der Welt (und der mutigsten Winzer) erzählt wird – mit keinem Geringeren als Bergsteigerlegende Reinhold Messner als Überraschungsgast.
Die Idee

Die Idee

Mit einer groß angelegten Awareness-Kampagne wollte das Konsortium Südtirol Wein der durch die Pandemie 2020 ausgelösten Krise begegnen. Für diese Kampagne konnte mit Reinhold Messner ein gewichtiger (ehrenamtlicher!) Botschafter gewonnen werden. Er war es, der der Kampagne Sichtbarkeit und – als weltweit bekanntester Südtiroler – Autorität geben sollte.

Deshalb wurde die Kampagne Reinhold Messner auf den Leib geschneidert. So tritt der Grenzgänger und Extrembergsteiger als Überraschungsgast in einem Kurzfilm auf, in dem ein Märchen erzählt wird: jenes von den extremsten Weinbergen der Welt.
Der Kern

Der Kern

Wie jedes Märchen hat auch dieses einen wahren Kern. So erzählt es von einer Natur, die den Winzern alles abverlangt, von Böden, die über Jahrtausende entstanden sind und nun bereithalten, wonach sich die Reben sehnen. Und es erzählt von besonderen Typen, die all ihre Erfahrung, all ihr Know-how, all ihre Umsicht und Leidenschaft einbringen, um besondere Weine zu schaffen – im Weinberg wie im Keller.

„Nur die mutigsten Winzer schaffen es, in Südtirol Wein anzubauen“, heißt es im Film. Und schon dieses Zitat zeigt: Der Film überspitzt und zeigt den Alltag im Südtiroler Weinbau mit Humor, Augenzwinkern und einer ganzen Menge Selbstironie.
Die Umsetzung

Die Umsetzung

Die Verantwortung für den „Wine Tales“-Kurzfilm wurde zwei Südtirolern übertragen: Mirko Bocek (Produktion) und Lorenz Klapfer (Regie). In über 56 Stunden Drehzeit in Weinbergen, Kellern und mit Weinbauern als Komparsen entstand so – kurz vor dem zweiten Covid-Lockdown – das Material, aus dem schließlich der Kurzfilm geschnitten wurde.

Um den Kurzfilm wurde eine umfassende Kampagne mit Fokus auf die Hauptmärkte Italien, Deutschland, Schweiz und USA entwickelt. Kurz vor dem Start der Kampagne wurde der Spot auf den Social-Kanälen von Südtirol Wein und von rund 100 Weinherstellern angekündigt und wenig später auch veröffentlicht. Begleitet wurde das Erscheinen des Films von der Kommunikation relevanter Influencer, von klassischer Medienarbeit und einer Advertising-Kampagne.

Das Ergebnis

Das Ergebnis der Kampagne „WineTales“ kann sich sehen lassen. Online waren Kurzfilm und Begleitmaßnahmen mit 14 Millionen Views und 90.000 Interaktionen erfolgreich. Zudem konnten die Nutzer der Sozialen Medien selbst Teil des Südtiroler Weinmärchens werden, indem sie ihre eigenen „WineTales“ gepostet haben.

Schließlich hat der Kurzfilm auch bei den Fachjurys international für Aufsehen gesorgt. So konnte er bei Filmfestivals in Südafrika, Lettland, Portugal, Türkei, Griechenland, Serbien, Kroatien, Österreich und Deutschland gleich neun Auszeichnungen einfahren. Und für die internationale Vereinigung der Tourismusfilm-Festivals CIFFT waren die „Wine Tales“ im Jahr 2021 der zweitbeste Tourismusfilm der Welt in der Kategorie Tourismus-Produkte.

Die Preise im Detail:

<b>Das Ergebnis</b>
<b>Das Ergebnis</b>
 

Social Wall #winetales2021

Wie lebt es sich zwischen den extremsten Weinbergen der Welt? Wie bearbeitet man sie? Und wie gewinnt man daraus beste Weine? „Wine Tales 2021“ mit Reinhold Messner erzählt die Geschichte rund um das Weinland Südtirol, eine Geschichte, die einem Märchen gleicht.

Und Du? Welches Erlebnis verbindest Du mit Südtirol Wein? Zeig es uns, poste es hier und werde Teil des Südtiroler Weinmärchens!