wandern-kaltern

wein.weg Kaltern

Am Rottenburger-Platz in Kaltern startet der wein.weg Kaltern, der sich wie eine Schleife rund um das Überetscher Weindorf Kaltern zieht. In der zweitgrößten Weinbaugemeinde Südtirols wird einem der Weinreichtum und die Vielfalt Südtirols so richtig bewusst. Die Weinlagen und die aus dem rätoromanisch stammenden Namen wie „Vial“, „Prunar“, „Puntara“ oder „Palurisch“, die auf den kalksteinweißen Schwellen verewigt sind, zeugen von langer Tradition und reger Geschichte. Diese „Riegelnamen“ - die Bezeichnungen der Weinberge – findet man auf der als Wanderweg Nr. 12 ausgeschriebenen Route Richtung Kalterersee. Vom wunderbaren Kalterersee leitet der Wanderweg Nr. 3 die Weinwanderer in den Ort Kaltern zurück. Von dort aus kann man nach Unter- und Oberplanitzing eine weitere Teilstrecke gehen, um dann am Ende wieder beim ursprünglichen Ausgangspunkt anzulangen. Der wein.weg Kaltern lässt sich im Frühjahr und im Sommer jede Woche auch als geführte Tour in Angriff nehmen. Während der Gehzeit von 3 Stunden erfahren Weininteressierte dabei allerlei über den Südtiroler Wein und dürfen sich in Verkostungen Weine aus der Region schmecken lassen.
Ausgangspunkt:
Rottenburgplatz Kaltern
Länge:
9,3 km
Höhenunterschied:
230 m
Dauer:
3 h
Schwierigkeit:
leicht

Informationen:
Tourismusverein Kaltern
Tel. +39 0471 963 169
info@wein.kaltern.com
zum Seitenanfang
Folgen Sie uns ... ... ... ...