tasting-lagrein

Alles Lagrein!

Bei „Tasting Lagrein“ wurden die Besten prämiert

24.10.2018

Er ist vielschichtig, weist unterschiedliche Profile und Charaktere auf und ist einer der bekanntesten Südtiroler Rotweine. Sein Repertoire reicht von voluminösen und kräftigen Weinen über fruchtige und samtige Weine bis hin zu frischen Tropfen. Im Mittelpunkt der Vergleichsverkostung „Tasting Lagrein“ standen am 18. Oktober wie bereits in den vergangenen Jahren die drei Varianten Lagrein, Lagrein Riserva und Lagrein Rosé (in Südtirol auch bekannt als „Kretzer“). Eine internationale Jury aus Fachjournalisten, Weinkritikern und Weinbloggern prämierte drei besondere Lagreinweine. In der Kategorie „Bester Lagrein“ wurde der Lagrein Gries 2017 des Weingutes Egger-Ramer ausgezeichnet, als „Bester Lagrein Riserva“ brillierte der Lagrein Riserva Gran Lareyn 2015 der Kellerei Loacker und über die Auszeichnung als „Bester Lagrein Kretzer“ durfte sich der Larcherhof mit dem Lagrein Kretzer 2017 freuen.

So facettenreich wie der Lagrein, Südtirols älteste autochthone Weinsorte, präsentierte sich auch das Programm beim „Lagrein Experience Day“, der heuer erstmals im Rahmen der Hotelmesse stattfand. Im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen, Showcookings und der Verkostung der 13 Finalisten-Weine des „Tasting Lagrein“ ließ man diese besondere Rotweinsorte hochleben.

Der Lagrein erlebt derzeit eine Renaissance: Egal ob als klassischer Lagrein aus der typischen Bozner Gegend um Gries oder als Rosé-Version „Lagrein Kretzer“, der Lagrein hebt sich geschmacklich ab und erfreut sich größter Beliebtheit.

zum Seitenanfang
Folgen Sie uns ... ... ... ...