wein-und-rad

Wie das Fahrrad mit dem Wein zusammenpasst

Wechseln Sie die Perspektive – Fahrradausflüge durch Südtirol machen’s möglich

09.07.2018

Das Fahrrad und der Wein, auf den ersten Blick ein ungleiches Paar. Das Fahrrad steht für aktiv sein, loslassen, sporteln. Und der Wein? Er steht für Genuss und Geselligkeit. Schauen Sie doch genauer hin, dann fällt das auf den ersten Blick Unerkannte auf: Fahrrad- und Weingenuss ergänzen sich optimal!

Das Biken ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben Südtirols Natur, das mediterrane Klima und sind ein Fan der Südtiroler Weine? Dann treten Sie auf der Südtiroler Weinstraße – eine der ältesten Weinstraßen Italiens – in die Pedale und lassen Sie sich von den Eindrücken begeistern.

Das Trio Weinroute Nord, Mitte und Süd führt Sie durch die Weinanlagen Südtirols, vom Eisacktal ins Unterland, über erlebnisreiche Wege und vorbei an einzigartigen kulturellen Sehenswürdigkeiten und typischen Weinbergen. Die passionierten Weinliebhaber unter Ihnen werden es bald erkennen: Jeder der drei Wege verläuft durch das Anbaugebiet einer autochthonen Südtiroler Weinsorte. Während die Weinroute Nord, die von Klausen über Terlan und Vilpian bis nach Nals führt, durch das Anbaugebiet des Südtiroler Lagreins verläuft, radeln Sie auf der Weinroute Mitte, die von Kaltern zu den Montiggler Seen führt, durch das Anbaugebiet der traditionellen Weinsorte Südtiroler Vernatsch. Die dritte Tour, Weinroute Süd, erstreckt sich im Herzen des Gewürztraminer-Anbaugebietes und verläuft von Kurtatsch bis nach Salurn und wieder zurück nach Neumarkt und Auer bis nach Tramin.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich Zeit an einer Weinverkostung in den Südtiroler Weinkellereien teilzunehmen oder ein Gespräch mit einem Südtiroler Weinbauern zu führen.

Sich auf den Sattel setzen, in die Pedale treten und los... das Weinland Südtirol ist Ihr Bike-Eldorado.

zum Seitenanfang
Folgen Sie uns ... ... ... ...