Gegrilltes Rindfleisch, Kartoffel-Zucchini-Spieße und BBQ-Soße

40 Minuten
mittel
6 Personen

Zutaten

800 g Roastbeef
300 g Kartoffeln
300 g Zucchini
100 g Bauchspeck
jeweils 1 Zweig Rosmarin und Salbei
natives Olivenöl extra
Salz und Pfeffer

Für die BBQ-Soße:
300 g Tomatenfruchtfleisch
30 g Tomatenkonzentrat
60 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
20 g Grießzucker
1 Chilischote
20 g Worcester-Soße
20 g Weinessig
natives Olivenöl extra
Salz und Pfeffer

Weinanpassung

Lagrein Riserva Südtirol DOC 

Merlot Südtirol DOC
Die Substanz und der enthaltene Gerbstoff im Merlot formen sich zur perfekten Symbiose mit diesem Grillteller.

Zubereitung

Schritt 1

Für die Soße die Zwiebeln fein hacken. Etwas Öl in einen Topf geben und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Alle anderen Zutaten sowie Salz und Pfeffer dazugeben. Auf kleiner Flammen 15 Minuten lang kochen und dann mixen.

Schritt 2

Die Kartoffeln schälen, würfeln, 3 Minuten in heißem Salzwasser blanchieren, abgießen und mit Küchenpapier abtrocknen.

Schritt 3

Die Zucchini würfeln und abwechselnd mit den Kartoffeln und dem gewürfelten Speck auf Spießchen stecken. Salzen, pfeffern und auf den Grill legen.

Schritt 4

Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern würzen. Auf dem Grill 4–5 Minuten pro Seite anbraten und dann an einem warmen Ort 5–6 Minuten ruhen lassen, damit sich der Geschmack entfaltet.

Schritt 5

Das Fleisch in Scheiben schneiden, auf die Teller verteilen und mit den Spießchen und der BBQ-Soße servieren.
Weitere Rezepte
Infos und Neuigkeiten aus unserem Journal
Zu den Rezepten
WEINdrücke:Erlebt, genossen, geteilt
Newsletter
Immer up to date mit der Südtirol Wein Newsletter