wandern-kurtatsch

Weinlehrpfad Kurtatsch

Auf den Weinlehrpfaden kann man Südtirol und den Südtiroler Wein auf eigene Faust entdecken, sich aber auch gezielt von orts- und weinkundigen Personen führen lassen. Jeden Mittwoch im Frühling, Sommer und Herbst gibt es zum Beispiel eine geführte Duft- und Genusswanderung auf dem Weinlehrpfad Kurtatsch, bei der Weinliebhaber und Weinbauinteressierte mehr über die Landschaft und die Geschichte der Weinbauregion zu hören und zu sehen bekommen und die typischen Weine des Südtiroler Unterlandes verkosten dürfen. All jene, die sich gerne alleine auf den „Weg durch das Rebenleben“ in Kurtasch machen wollen, beginnen ihre Wanderung im Dorfzentrum Kurtatsch und bewegen sich durch die Weinberge bis nach Entiklar. Die sogenannte „Saltnerpratze“, eine hölzerne Hand, die früher Zeichen der Anwesenheit des Weinbergwächters war, dient dabei als Wegweiser. An zahlreichen Stationen bekommt man Einblick in die wichtigsten Ereignisse im Weinbaujahr, erfährt mehr über Rebsorten und Erziehungssysteme und hat sogar die Möglichkeit, die verschiedenen Duftnoten der Weine zu erschnuppern.
Ausgangspunkt:
Dorfzentrum Kurtatsch
Länge:
2,1 km
Höhenunterschied:
100 m
Dauer:
1 h
Schwierigkeit:
leicht

Informationen:
Tourismusverein Südtiroler Unterland
Tel. +39 0471 880 100
info@suedtiroler-unterland.it
zum Seitenanfang
Folgen Sie uns ... ... ... ...