Goldmuskateller
goldmuskateller
Im 19. Jh. wird der Gelbe Muskateller erstmals in Südtirol erwähnt. Mit seinem angenehmen Muskatduft, begleitet von Zitrusaromen und dem Duft nach Orangenblüten ist der Goldmuskateller ein beliebter Dessertwein und ein perfekter Aperitifwein, wenn er trocken ausgebaut wird.
Anbaufläche:
91 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend in Bozen, Überetsch, Meran und Unterland
Bevorzugter Standort:
Warme Lagen bis zu einer mittleren Höhe von 500 m. ü.d.M.
Serviertemperatur:
8-12 °C
Empfehlung:
Aperitif, Desserts, reifer Blauschimmelkäse
weissburgunder
Anbaufläche:
540 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend im Überetsch, Unterland, Etschtal
 
sauvignon
Anbaufläche:
393 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend im Überetsch, Unterland, Etschtal
 
gewuerztraminer
Anbaufläche:
574 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend Unterland, Überetsch, Etschtal
 
chardonnay
Anbaufläche:
538 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend Unterland, Überetsch, Etschtal
 
pinot-grigio
Anbaufläche:
629 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend im Unterland und Überetsch
 
riesling
Anbaufläche:
77 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend im Überetsch, Eisacktal, Vinschgau, Meran
 
sylvaner
Anbaufläche:
73 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend im Eisacktal
 
veltliner
Anbaufläche:
27 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend im Eisacktal
 
kerner
Anbaufläche:
100 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend im Eisacktal und Vinschgau
 
mueller-thurgau
Anbaufläche:
211 ha
Anbaugebiet:
Vorwiegend im Eisacktal, Unterland und Überetsch
zum Seitenanfang
Folgen Sie uns ... ... ... ...