Merlot
merlot
Der Merlot wurde – gemeinsam mit anderen Bordeaux-Varietäten – vor rund 120 Jahren erstmals in Südtirol angepflanzt. Diese frühreifende Sorte gedeiht vor allem in warmen Lagen auf tiefgründigen, lehmhaltigen Böden und ergibt fruchtige, körperreiche und vollmundige Weine mit südlichem Charme und weichem, reifem Tannin.
Anbaufläche:
186 ha
Anbaugebiet:
vor allem Unterland, Überetsch und Bozner Talkessel, aber auch im Etschtal
Erziehung:
hauptsächlich Drahtrahmen
Bevorzugter Standort:
vor allem warme Lagen in der Talebene mit lehmhaltigen Böden
Synonyme:
keine
Serviertemperatur:
14-16 °C
Empfehlung:
Wild, Wildgeflügel, klassische Fleischgerichte, Hartkäse
vernatsch
Anbaufläche:
846 ha
Anbaugebiet:
gesamtes Südtirol
 
blauburgunder
Anbaufläche:
410 ha
Anbaugebiet:
hauptsächlich Unterland (Neumarkt und Montan), aber auch Überetsch, Bozner Talkessel, Etschtal und Vinschgau
 
lagrein
Anbaufläche:
451 ha
Anbaugebiet:
Bozner Talkessel, Unterland, Überetsch, Etschtal
 
cabernet-sauvignon
Anbaufläche:
158 ha
Anbaugebiet:
Unterland, Überetsch, Bozner Talkessel, Etschtal
 
rosenmuskateller
Anbaufläche:
15 ha
Anbaugebiet:
Überetsch, Unterland, Bozner Talkessel, Etschtal
zum Seitenanfang
Folgen Sie uns ... ... ... ...