news-vernatsch-cup

Südtiroler Vernatsch Cup 2017

Am 15. und 16. Mai wurde der 14. Südtiroler Vernatsch Cup ausgetragen. Dabei brillierten die Vernatsch des Jahrganges 2016.

18.05.2017
Die einzigartige Atmosphäre des vigilius mountain resort bot zum 14. Mal die Bühne für den authentischen und typischen Südtiroler Vernatsch. Auf Einladung von Ulrich Ladurner, Othmar Kiem und Günther Hölzl wählte eine internationale Jury bestehend aus deutschen und italienischen Önologen, Sommeliers und Fachjournalisten aus 95 Weinen die „Vernatsch des Jahres“.

Anders als bisher wurden die Weine nicht mehr nach den Ursprungsbezeichnungen verkostet und prämiert. Stattdessen gab es nur mehr zwei große Kategorien: Tradition und Aufbruch. Unter Tradition sind die klassischen, guten Vernatsch versammelt, in der Kategorie Aufbruch finden sich Vernatsch, die neue Wege beschreiten.

Als „Vernatsch des Jahres 2017“ wurden prämiert:

in der Kategorie „Tradition“
• Südtirol Kalterersee classico superiore Plantaditsch 2016 - Klosterhof
• Südtirol Kalterersee classico superiore Kalkofen 2016 – Baron di Pauli
• Südtirol Meraner Schickenburg 2016 – Kellerei Meran
• Südtiroler Grauvernatsch 2016 – Kellerei Kurtatsch
• Südtiroler Vernatsch Alte Reben 2016 – Franz Gojer, Glögglhof
• Südtirol St. Magdalener classico Schutzsiegel 2016 – Kellerei Bozen
• Südtirol St. Magdalener classico 2016 – Stefan Ramoser, Fliederhof

In der Kategorie „Aufbruch“
• Südtirol Vernatsch Alte Reben Gschleier 2015 – Kellerei Girlan
• Südtirol St. Magdalener Moar 2015 – Kellerei Bozen
• Donà Rouge 2011 – Hartmann Donà

Weiters bestimmte eine eigene Verkostungskommission aus privaten Weingenießern aus den Siegerweinen ihren Favoriten. Nach eingehender Verkostung wurde der Südtirol St. Magdalener Moar 2015 der Kellerei Bozen zum Publikumsliebling des Vernatsch Cup 2017 gewählt. Die Auszeichnung „Vernatsch-Botschafter“ blieb diesmal in Südtirol und ging an die Kalterersee-Charta von wein.kaltern.

Weitere Infos unter: www.vernatschcup.it
zum Seitenanfang
Folgen Sie uns ... ... ... ...